Kundenrückgewinnung: So geht’s

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(Werbung) – Für Unternehmen gehört es zu den wohl schlimmsten Dingen, die passieren können: Kunden, die zur Konkurrenz abwandern. Die Gründe dafür sind vielfältig, meist aber liegt es daran, dass potenzielle Kunden oft im falschen Moment auf ein Produkt aufmerksam werden und keinen Kauf tätigen können. In jedem Fall gilt es, die verlorenen Kunden zurückzugewinnen. Tipps dazu gibt folgender Artikel.

Foto: von fancycrave1 auf Pixabay

Retargeting und Remarketing

Die Strategien des Retargetings bzw. -marketings zielen darauf ab, verloren geglaubte Kunden zurückzuholen. Häufig kommt ein Kauf aus dem Grund nicht zustande, weil es gerade nicht der richtige Zeitpunkt dafür ist. Genau da setzen Retargeting und Remarketing an: Webseitenbesucher, die den Online-Shop verlassen haben, bevor sie etwas gekauft haben, werden dadurch an ihr Kaufinteresse erinnert. Es wird ihnen sozusagen zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal die Möglichkeit gegeben, Kunden zu werden und nicht zur Konkurrenz zu gehen.

Diese Erinnerung erfolgt mithilfe von Werbung auf anderen Webseiten, die über Werbeflächen verfügen, oder auch über soziale Netzwerke – Remarketing ist also kanalübergreifend. Dabei erfolgt die Werbeanzeige stets ein paar Stunden oder Tage, nachdem der potenzielle Kunde die Webseite besucht hat. Diese muss allerdings nicht auf demselben Gerät angezeigt werden, auf dem er seine ursprüngliche Suchanfrage getätigt und auf der Webseite gelandet ist. Er wird auch auf Smartphones, Tablets oder Laptops an sein Kaufinteresse erinnert.

Ein Beispiel: Ein potenzieller Kunde stößt tagsüber mit seinem Arbeitslaptop auf ein Produkt, das ihn interessiert, hat aber im Moment nicht die Zeit, es sich genauer anzusehen, geschweige denn einen Kauf zu tätigen. Daher wird er zu späterer Stunde an seinem privaten Tablet daran erinnert, dass er sich über ein Produkt informieren wollte. Was zunächst nur gut für den Betreiber des Online Shops aussieht, hat auch für den Verbraucher einen Nutzen. Immerhin hat er nun erneut die Möglichkeit, sich mit einem Produkt zu befassen, an dem von seiner Seite aus potenziell Interesse besteht.

Bei der Fülle an Anbietern und damit auch an Konkurrenz kann es schwierig sein, sich auf dem Markt zu behaupten. Daher greifen immer mehr Betreiber von Online Shops auf eine Remarketing Agentur zurück, welche die passende Strategie für sie herausfindet und umsetzt.

Nächster Beitrag

800 Euro als finanzielle Unterstützung für Studienanfänger*innen

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – (Nr. 25/2021 | Kiel, 06.07.2021) Ab dem Wintersemester 2021/22 können angehende Studierende im Sozialleistungsbezug die neue Studienstarthilfe des Landes Schleswig-Holstein in Höhe von 800 Euro in Anspruch nehmen. Zuständig für die Bearbeitung und Auszahlung ist das Studentenwerk SH. Foto: von Gerd […]