Bäume müssen für den Sportpark Gaarden fallen

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS)

Kurz vor Weihnachten fiel der Startschuss für den Bauabschnitt Dockshöhe des Sport- und Begegnungsparks Gaarden. Bis Ende des Jahres will das städtische Grünflächenamt eine Wegeverbindung vom Ostring in Ellerbek bis zum Hans-Mohr-Platz in Gaarden schaffen. Dafür ist es unerlässlich, dass gut 30 Bäume im Verlauf der künftigen Wegetrasse gefällt werden.

Foto: pixabay.com / ASSI

Bei entsprechender Witterung beginnt eine Gartenbaufirma am Mittwoch, 11. Januar, mit den Arbeiten. Da die gesamte Baufläche aufgrund vorhandener Luftbildauswertungen als Verdachtsfläche eingestuft ist, führt das Grünflächenamt die umfangreichen Erdarbeiten unter Beaufsichtigung des Kampfmittelräumdienstes durch.

Zum Ausgleich für die gefällten Bäume werden bis zum Ende dieses Jahres 142 Ersatzbäume im Bereich Dockshöhe, am Sportpark an der Preetzer Straße, an der Straße Langer Rehm und in Meimersdorf gepflanzt.

Nächster Beitrag

Astronomietag an der FH Kiel

(CIS) Zum diesjährigen Astronomietag am Sonnabend, 25. März 2017 bietet die Sternwarte der Fachhochschule Kiel (FH Kiel) ein besonderes Programm für Sternen-Freundinnen und -freunde an: Ab 16 Uhr können sie bei gutem Wetter die Sonne mit einem H-Alpha-Teleskop und im Weißlicht mit einem GSO Ritchey-Chretien RC Teleskop beobachten. Ab Einbruch […]