Abfallsammelaktion in der Kieler Innenstadt am Samstag

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – „Innenstadt clean-up!“ am Samstag, 7. August möchte das Bewusstsein der Innenstadtbesucher*innen stärken

Gemeinsam bieten der Zero Waste e. V., der Kosmos Store und das Kieler Innenstadt-Management von Kiel-Marketing e.V. mit Unterstützung des Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) eine Abfallsammelaktion in der Kieler Innenstadt an. Im Rahmen des „Kiel Kann Mehr Zukunftsfestivals“ am Samstag, 7. August 2021 können sich Passant*innen von 12 bis 18 Uhr kostenfrei Abfallgreifer ausleihen und losziehen. „Unser Anliegen ist es, die Besucherinnen und Besucher für dieses Thema zu sensibilisieren“, beschreibt Innenstadt-Manager Jonas Godau die Aktion: „Herumliegender Abfall schadet zum einen der Umwelt und zum anderen der Aufenthaltsqualität. Indem die Kielerinnen und Kieler Abfall sammeln, leisten sie somit einen Beitrag zu einer lebenswerten Innenstadt.“

Foto: Kiel Marketing

30 Abfallgreifer sowie 15 Eimer stellt der ABK zur Verfügung. „Gerne unterstützen wir Aktionen wie diese für ein sauberes Kiel“, so Abfallberaterin Marion Voß. Frau Voß ist Ansprechpartnerin beim ABK unter anderem für Sammelaktionen. Die Materialien erhalten Interessierte gegen Abgabe eines Ausweismediums vor dem Kosmos (Holstenstraße 76) von Vereinsmitglieder*innen des Zero Waste e.V. überreicht.

Darüber hinaus bietet sich vor Ort die Möglichkeit zum Austausch über Angebote und Möglichkeiten zur generellen Müllvermeidung. „Es ist schade zu sehen, wie viel Müll auf der Straße, in Parks oder in der Natur einfach liegen gelassen wird. Umso wichtiger finden wir es, selbst aktiv zu werden, auch wenn es nicht der eigene Müll ist! Wir freuen uns auch sehr, am Clean-up-Tag gemeinsam mit interessierten Kielerinnen und Kielern über die Müllproblematik in unserer Gesellschaft zu sprechen, uns auszutauschen und uns gegenseitig zu inspirieren“, so die erste Vorsitzende des Zero Waste e. V. Marie Delaperrière.

Auch Leah Rott, Projektleiterin des Kosmos Stores, begrüßt die Aktion: „Wir freuen uns sehr darüber, zusammen mit dem Zero-Waste Verein, dem ABK und dem Innenstadt-Management im Rahmen des Kiel Kann Mehr Festivals erneut eine Clean-up-Aktion starten zu können. Innenstädte sollten nicht nur belebt und vielfältig, sondern auch sauber sein. Bereits bei der letzten Clean-up-Aktion wurde absolut deutlich: Müllsammeln macht nicht nur Sinn, sondern auch Spaß! Daher laden wir alle Kieler*innen herzlich ein, am kommenden Samstag dabei zu sein.“

Ein weiteres Highlight bietet ein Glücksrad mit zahlreichen, spannenden Preisen, die sowohl von Gewerbetreibenden der Kieler Innenstadt beigesteuert werden als auch von Aussteller*innen, die mit ihren Produkten im Kosmos vertreten sind. „Gemäß dem Motto ‚Kiel Kann Mehr‘ möchten wir mit den Preisen ansatzweise zeigen, was die Kieler Innenstadt und die vielen Geschäfte zu bieten haben“, so Jonas Godau.

Nächster Beitrag

Kiel: DSK-BIG feiert Richtfest im Projekt „Marthas Insel“

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) –  Kronshagen/Kiel, 04. August 2021 – Rund 80 Gäste feierten am Mittwoch, dem 04. August 2021, mit der DSK-BIG Projekt- und Stadtentwicklung das Richtfest im Projekt „Marthas Insel“, dem neuen Quartier im Herzen von Kiel. Foto: DSK-BIG / Fabian Frühling Gemeinsam mit […]