News Blog Kiel - Nachrichten




Leise und gesund das Kieler Theater genießen

Autor: CIS am 12.11.2014

Äpfel

Schniefen, Husten, Röcheln, Räuspern – diese Geräusche bilden gerade in den Wintermonaten ein ständiges Hintergrundrauschen während einer Theatervorstellung oder Lesung. Wer gesund bleiben und dem spannenden Kieler Theater- und Konzertprogramm in Ruhe lauschen möchte, sollte folgende Tipps beherzigen.

Foto: Mario De Mattia

Viel Gutes zu sich nehmen

Vom 11. bis zum 15.11. läuft das 9. Internationale Monodrama Festival THESPIS, das einzige Festival in Deutschland für internationale Einpersonenstücke (Mehr dazu auf www.theater-kiel.de). Damit man als Zuschauer nicht selbst ein Einpersonenstück mit Schniefen und Husten zum Besten gibt oder gar ganz aufs Theater verzichten muss, sollte man sich in diesen kalt-nassen Monaten besonders viel von allem Guten zur Gemüte führen:

Viele Vitamine und Mineralstoffe

Sie sind in allen saisonalen Gemüse- und Obstsorten enthalten, besonders in Kohl, Kartoffeln, Kürbis, Rüben und Äpfeln. Daraus lassen sich viele gesunde Eintöpfe und Suppen kochen, die auch noch schön von innen wärmen. Ebenso gut sind Grüne Smoothies mit Spinat oder Feldsalat und Obst. Aber auch selbstgepresste Fruchtsäfte sind wahre Vitaminbomben. Im Büro können selbstgemachte Trockenfrüchte den Heißhunger auf Süßes auf gesunde Weise dämpfen. Zusätzlich kann man mithilfe von Mineralstoffkuren die Depots des Körpers wieder auffüllen und sich so gut für den Winter wappnen. Auf www.perfektegesundheit.de findet man alle wichtigen Utensilien wie Entsafter, Mixer oder Dörrgeräte, die man für eine selbstgemachte, wintergesunde Ernährung braucht.


Viel Bewegung an der frischen Luft


Um seine Immunabwehr zu unterstützen, sollte man sich viel draußen an der frischen Luft bewegen. Bewegung fördert die Durchblutung und damit den Transport wichtiger Nährstoffe und Abwehrstoffe. Das Tageslicht fördert die Bildung von wichtigem Vitamin D. Die frische Luft ist zudem förderlich für die Atemwege und Haut, die durch die warme Heizungsluft schnell austrockenen und gereizt werden. Man fühlt sich fitter und beschwingter statt lustlos und müde. Also nach dem Mittagessen einen ausgedehnten Spaziergang am Strand machen und schön die frisch-salzige Seeluft einatmen. Dann hat man abends auch keine Probleme, entspannt den witzigen Dialogen von "Männer, Frauen und andere Katastrophen" im Lore & Lay Theater zu folgen. Einen rauen Hals bekommt hier vermutlich nur vom vielen Lachen. Das erfolgreiche Stück wird noch bis Weihnachten aufgeführt.


Weiterer Veranstaltungstipp:
Das Gründungskonzert der Baltischen JuniorPhonie am 15.11. in der Petrus-Kirche. Die "Baltische JuniorPhonie" wurde zum Abschluss des „Jahres der kulturellen Bildung 2014“ aus den Musikschulen des Landes gegründet und besteht aus jugendlichen Musikern aus Anrainerstaaten der Ostsee. Mehr dazu hier.


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto: