Unser Partner:



News Blog Kiel - Nachrichten




Kiel: Über 11.000 Menschen erlebten das Sommertheater 2016

Autor: CIS am 18.07.2016

sommer

Der Sommermonat Juli versprach in diesem Jahr eine turbulente Zeit für die Rockoper »Die Räuber« am Seefischmarkt Kiel. Auch wenn es die aktuelle Wetterlage nicht vermuten lässt, mussten die Darsteller, Musiker und Zuschauer nicht vor schlechtem Wetter fliehen.

Foto: Jens Koob

Die insgesamt 15 Vorstellungen liefen komplett ohne wetterbedingte Unterbrechungen durch. »Wir haben das Wetter bestellt – auch wenn es tagsüber teilweise in Strömen regnete, klarte es zu Beginn der Vorstellung meist auf oder der Regen stoppte«, so Daniel Karasek. Bei der Vorstellung am Sonntag, 10. Juli, wurde die Feuerszene im Obergeschoss der Villa am Seefischmarkt von der in der Ferne entlangziehenden Gewitterfront um ein bildliches Spektakel ergänzt. Der zweite Akt wurde dann kurzfristig um eine Szene gekürzt – die Vorstellung ging sieben Minuten schneller vorbei.

Und erst nach dem Ende gegen 23.30 Uhr war der Regen dann auch am Seefischmarkt angekommen – alle Zuschauer konntendurch die leichte Verkürzung aber rechtzeitig trocken zu ihren Autos kommen.

Durch die Einnahmen und vor allem das Engagement der Kieler Wirtschaft konnte das Sommertheater 2016 auch in diesem Jahr finanziell mehr als gut da stehen. »Die Gesamtproduktionskosten haben wir dank der Sponsoren sowie der Einnahmen durch die Tickets wieder einnehmen können«, so Jörn Sturm, kaufmännischer Direktor am Theater Kiel.

Ermöglicht wird die Produktion durch die finanzielle Unterstützung der Kieler Wirtschaft. Wir bedanken uns für die Förderung durch Förde Sparkasse, Möbel Kraft AG, Müllverbrennung Kiel GmbH & Co. KG, coop eG, Zentrum für maritime Technologie und Seefischmarkt (ZTS), Stadtwerke Kiel AG sowie dem Kulturpartner Kieler Nachrichten.


Schlagworte:
sommertheater kiel

----------------------------------------------