Computergeschichte in den Sommerferien im Computermuseum der FH Kiel

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS)

Fast alle gehen täglich mit Computern um. Von den Großeltern bis zu den Enkelkindern kommunizieren heute Menschen per E-Mail oder Smartphone. Aber wie das eigentlich vor 50 Jahren? Oder vor 300 Jahren? Kommen Sie mit auf eine unterhaltsame Zeitreise!

Foto: Computermuseum Kiel

Vor 300 Jahren: Vor 300 Jahren starb Gottfried Wilhelm Leibniz. Gab es denn damals schon Computer? Prof. Dr. Ulrich Sowada möchte Ihnen erzählen, was Leibniz zur Computergeschichte beigetragen hat. Dabei lernen Sie verschiedene Rechenmaschinen kennen und erfahren, wie diese funktionieren. Anschließend ist das eigenhändige Kurbeln an einer Rechenmaschine im Museum möglich.

 



Vor 50 Jahren: Wie sah damals ein Computer aus? „Was konnte man damit machen und wie ging das? In einem ganz persönlichen Erfahrungsbericht von Gabriele Sowada erhalten Sie Antworten auf diese Fragen. Dabei lernen Sie einen Computer der 60-er Jahre, der im Museum steht, genauer kennen.  Sie erfahren, wie man ihn bedient hat und können ihn virtuell in einer Simulation auf einem heutigen Computer arbeiten sehen und hören.

 

Veranstaltungsort:

Computermuseum der Fachhochschule Kiel, Eichenbergskamp 8, 24149 Kiel

Termine:

Vor 300 Jahren: Mittwoch 13.7., 27.7.10.8., 18.30 Uhr

Vor 50 Jahren: Mittwoch 20.7, 03.08., 17.08., 18.30 Uhr

Eintritt: Frei;

Dauer ca. 60 Min.

 

www.computermuseum-kiel.de

Nächster Beitrag

Forschungsschiff POSEIDON zurück in Kiel und feiert Geburtstag

(CIS) Das am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel beheimatete Forschungsschiff POSEIDON ist nach vielen Monaten wieder in seinen Heimathafen Kiel zurückgekehrt. Hier feierte an diesem Donnerstag seinen 40. Geburtstag. Viele dem Schiff verbundene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gratulieren der „alten Dame“ der deutschen Meeresforschung bei einem Empfang an der Pier des […]