Apps entwickeln und Afrika erkunden: Game-App-Workshop für Jugendliche

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS)

Kawaida ist ein kleiner Affe. Er lebt in Tansania und begibt sich in der Game App „Kawaida’s Journey“ auf die abenteuerliche Suche nach seiner Familie. In einem Workshop der Stadtbücherei in Zusammenarbeit mit dem Verein Kawaida – Sozialer Dienst in Afrika e. V. haben Jugendliche von zwölf Jahren an die Gelegenheit, sich am Beispiel dieses Spiels mit den Themen Game-Design, App-Entwicklung und der Swahili-Kultur Ostafrikas auseinanderzusetzen.

Foto: pixabay.com / FirmBee



Der Tagesworkshop startet am Sonnabend, 18. Februar, um 10 Uhr in der Zentralbücherei im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31. Er endet um 16.30 Uhr, eine Pause ist eingeplant.

Die jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen an diesem Tag spielerisch den Aufbau und die Funktionsweise von Game Apps kennen. Sie erhalten einen Einblick in den Beruf des Game-Designers und dazu auch Informationen zur Swahili-Kultur in Ostafrika. So machen sie sich mit den aktuellen Herausforderungen wie Wasserverschmutzung und Abholzung vertraut.



Vor diesem Hintergrund entwickeln sie weitere Abenteuer des kleinen Affen Kawaida. Darüber hinaus können sich Interessierte in Kleingruppen mit Game-Programmierung, Game-Art oder Level-Design auseinandersetzen.

Im Workshop wird hauptsächlich mit kostenfreier Open Source Software gearbeitet, so kann das Wissen auch später für eigene Projekte genutzt werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Anmeldungen nehmen Agnes Kruse und Kate Eichberg in der Stadtbücherei bis zum 15. Februar unter der Kieler Rufnummer 901-3447 oder per E-Mail unter agnes.kruse@kiel.de entgegen. Sie beantworten auch Fragen rund um den Workshop.

Weitere Informationen zum Workshop und zur App „Kawaida’s Journey“ finden Interessierte im Internet unter www.stadtbuecherei-kiel.de und unter www.kawaidasjourney.de. Der Verein Kawaida – Sozialer Dienst in Afrika e.V. hat die Internetadresse www.kawaida.de.

Nächster Beitrag

Astronomietag an der FH Kiel

(CIS) Zum diesjährigen Astronomietag am Sonnabend, 25. März 2017 bietet die Sternwarte der Fachhochschule Kiel (FH Kiel) ein besonderes Programm für Sternen-Freundinnen und -freunde an: Ab 16 Uhr können sie bei gutem Wetter die Sonne mit einem H-Alpha-Teleskop und im Weißlicht mit einem GSO Ritchey-Chretien RC Teleskop beobachten. Ab Einbruch […]